SPORTTREFF KAROWER DACHSE E.V.

Der außergewöhnliche Sportverein im Norden Berlins

SPORTTREFF KAROWER DACHSE E.V.

Der außergewöhnliche Sportverein im Norden Berlins

Jugendarbeit als Kernthema

Am letzten Freitag, den 24. März wurde im Dachsbau – der Geschäftsstelle der Karower Dachse – die Köpfe zusammengesteckt. Zu Gast in Karow waren Vertreter des Bezirkssportbundes (BSB) Pankow, die aktuell einige Vereine des Bezirks besuchen.

Vom BSB waren Präsident Carsten Maaß und Marco Mütze anwesend. Seit kurzer Zeit zeichnet sich Letzterer für die Jugendarbeit im Sportbund des Bezirkes verantwortlich. Begrüßt wurde das BSB-Tandem von Dachse-Vorstandsmitglied Kirsten Ulrich, Jugendwart Christian Drathschmidt und Geschäftsstellenmitarbeiter André Hofmann.  In einem kurzweiligen und informativen Gespräch erörterten die Gesprächsteilnehmer zunächst die Jugendarbeit bei den Dachsen. Dabei waren die Verantwortlichen des BSB interessiert, wie die Integration von jungen Sporthelfer*innen bei den Dachsen organisiert wird. Gemeinsam wurden dann Ideen ausgetauscht, wie eine Anleitung bzw. Ausbildung von Jugendlichen ab 12 Jahren in einem Verein aussehen kann.

Weiterhin lud der Bezirkssportbund ein, dass sich junge Heranwachsende der Karower Dachse auch im BSB-Jugendausschuss einbringen können. Dieser befindet sich aktuell in einer Neubildung. Im letzten Drittel des gemeinsamen Gespräches bot der BSB Pankow dem Karower Familiensportverein seine Unterstützung bei den infrastrukturellen Aufgaben der kommenden Jahre an. Die Karower Dachse sind zuletzt in den Mitgliederzahlen stark gewachsen. BSB-Präsident Carsten Maaß sicherte seine Unterstützung gegenüber den politischen Vertretern zu.

Austausch zwischen Dachse & BSB Pankow mit Christian Drathschmidt, Kirsten Ulrich, Marco Mütze und Carsten Maaß (v.l.n.r.).
Das "Mannschaftsfoto" von BSB Pankow und Karower Dachse (v.l.n.r): BSB-Präsident Carsten Maaß, Dachse-Vorstand Kirsten Ulrich, BSB-Mitarbeiter Marco Mütze, Dachse-Jugendwart Christian Drathschmidt und Geschäftstellenmitarbeiter André Hofmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren

Weitere Updates für Dich

Viele Höhen, kleine Tiefen

Am letzten Wochenende waren einmal mehr die Tanz-Dachse bei einer Meisterschaft unterwegs. Mittlerweile ist dies schon Routine für die Gruppen von Emilie & Trixi König, auch wenn keine Meisterschaft wie

"Floorball Girls' Day 2024" bei den Karower Dachsen - mit Trainingsstationen, Parcours und vielem mehr ...

Floorball im Zeichen der Girls Power

Rund 45 Mädchen im Alter von acht bis 14 Jahren aus zehn Vereinen, eine Handvoll toller Co-Trainer und weitere engagierte Helferinnen und Helfer gehörten zu den Ingredienzen des „Floorball Girls’