SPORTTREFF KAROWER DACHSE E.V.

Der außergewöhnliche Sportverein im Norden Berlins

SPORTTREFF KAROWER DACHSE E.V.

Der außergewöhnliche Sportverein im Norden Berlins

Tanz-Demo am 14. Februar - Jetzt Choreografie lernen!

Unter dem Motto Rise! Resist! Unite! wird bei One Billion Rising am 14. Februar 2022 ab 17:30 Uhr vor dem Brandenburger Tor tanzend gegen Gewalt an Mädchen und Frauen demonstriert. Und auch Mitglieder vom Sportreff Karower Dachse e.V. lernen aktuell die Tanzchoreografie.

Emilie – Trainerin bei den Dachsen – hat eine Tanz-Anleitung vorbereitet. Auf unserem YouTube-Kanal und über unsere Facebook-Seite könnt ihr nun die Schritte lernen und am 14. Februar an der Tanz-Demonstration vor dem Brandenburger Tor teilnehmen. 

One Billion Rising – Weltweiter Protest-Tanztag 

One Billion Rising ist eine weltweite Bewegung, die im September 2012 von der New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler ins Leben gerufen wurde. Seither werden zum Valentinstag eine Milliarde (engl. billion) Frauen und Männer aufgerufen, ihre Häuser, Schulen, Geschäfte sowie Arbeitsstellen zu verlassen und gemeinsam öffentlich gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu protestieren. Am 14. Februar 2022 treffen sich wieder überall auf der Welt Menschen an öffentlichen Plätzen, um ein Ende der Gewalt einzufordern. 

Aufmerksam machen – Hilfe anbieten

Laut der UN (Vereinte Nationen) wird ein Drittel aller Frauen und Mädchen im Laufe ihres Lebens geschlagen oder vergewaltigt. Das sind weltweit eine Milliarde Frauen, die Opfer von Gewalt werden, wovon sich allerdings nur 20 Prozent professionelle Unterstützung bei der Bewältigung der teils traumatischen Erfahrungen suchen. Auch in der heutigen Zeit hat Gewalt gegen Frauen noch viele Gesichter. Das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BafzA) hat deshalb ein Hilfetelefon (08000 116 016) eingerichtet und macht zudem mit Kampagnen und Aktionen auf das Thema aufmerksam. Auch andere Initiativen rund um dieses Thema wurden ins Leben gerufen. 

Aktionstag am 14. Februar

Eine globale Demonstration. Eine Einladung zum Tanz. Ein Akt weltweiter Solidarität, um auf die Gewalt und Diskriminierung an Mädchen und Frauen aufmerksam zu machen – so das Motto für Montag, den 14. Februar am Brandenburger Tor bei One Billion Rising. 

Informationen und Aktionen gibt es bereits ab 16 Uhr vor dem Brandenburger Tor u.a. von der Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen e.V. (BIG), Terre des Femmes e.V.Sisters Berlin e.V.PlanUNICEFLARA e.V. und weiteren Partner/innen.  Die Sängerin Jocelyn B. Smith, Lucille-Mareen Mayr und Alex von Stella Rockt! werden zu den Tanzacts live performen. 

"Aber jetzt rede ich" – die Kampagne des Hilfetelefons "Gewalt gegen Frauen" vom BafzA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren

Weitere Updates für Dich

„Vollkommen geflasht ins Bett“

Ein echtes Highlight gab es am Samstag, den 24. Februar beim Sporttreff Karower Dachse. Beim „Saturday Night Zumba“ kamen gut 60 Teilnehmer*innen auf ihre Kosten und ordentlich ins Schwitzen.

Die eigene Dachse-Vita als Motivation

Jung, frisch, kreativ! Carolin Prieske und Anna Schallau übernehmen im jungen Alter bereits die Verantwortung für die Abteilung Turnen. Als Motivation dient die eigene Vita beim Sporttreff Karower Dachse.

Floorball Girls´Day Berlin 2024

Floorball Girls’ Day Berlin 2024

Am 2. März laden wir Euch Mädels ein, die Trendsportart Floorball auszuprobieren. Sogar ein Damenbundesligaspiel könnt Ihr dabei erleben.