SPORTTREFF KAROWER DACHSE E.V.

Der außergewöhnliche Sportverein im Norden Berlins

SPORTTREFF KAROWER DACHSE E.V.

Der außergewöhnliche Sportverein im Norden Berlins

Sporttreff Karower Dachse

Handball – Trainieren wie die Profis!

Beitrag vom

Montag, 23. September 2019

Eine große Überraschung wurde zum Montagstraining der Handballabteilung angekündigt und bis zur letzten Minute konnte die Spannung aufrecht gehalten werden.

Mit lautstarkem Beifall betraten um 18:00 Uhr Johann Koch (Kreis Mitte – Spieler) und Holger Heinrich (Ticketing) von den Füchsen Berlin Reinickendorf e.V. unsere Halle – unseren Dachsbau!

Nach einer Fragerunde an Johann und einem Gruppenfoto ging es mit ihm ins Training. Alle kamen gut ins Schwitzen.
Die anschließende Autogrammstunde rundete die Veranstaltung ab und alle Kinder (und auch die Erwachsnen) waren sehr dankbar über diese gelungene Überraschung des Trainerteams.
Kirsten Ulrich (Mitglied im Vorstand Karower Dachse) und André Becker (Abteilungsleiter Handball) nutzen die Trainingszeit der Kinder für Gespräche zur erst kürzlich entstandenen Kooperation zwischen den Füchsen Berlin und den Karower Dachsen.

Alles in Allem: Ein gelungener Tag für groß und klein!
Vielen Dank an Johann Koch und Holger Heinrich für den Besuch und bis ganz bald bei Euch im Fuchsbau!

Das könnte Dich auch interessieren

Weitere Updates für Dich

Flag Football = Family

Die Dachsfamilie wächst weiter und startet ab Oktober mit einer neuen Sportart: Flag Fottball! Wir holen das NFL-Flair in den Norden Berlins. Dabei freut sich der Sporttreff Karower Dachse umso

Vier neue Sportassistentinnen bei den Dachsen

Neben den Mitgliedern lebt ein Verein von engagierten Trainer*innen und Sportassistenten. Umso glücklicher ist der Sporttreff Karower Dachse, dass viele junge Menschen diese Laufbahn in unserem Verein einschlagen. Um auch

Floorball-Dachse sammeln Erfahrung

Das Ergebnis war am Ende für die kleine aber feine Delegation des Sporttreff Karower Dachse zweitrangig. Wichtig war es sich einmal auf der „Platte“ gegen einen anderen Gegner zu messen.