SPORTTREFF KAROWER DACHSE E.V.

Der außergewöhnliche Sportverein im Norden Berlins

SPORTTREFF KAROWER DACHSE E.V.

Der außergewöhnliche Sportverein im Norden Berlins

Sporttreff Karower Dachse

Teamworkout mit Gebärdensprache

Beitrag vom

In der Zeit der Verbreitung des Coronavirus wurden wir als Verein kreativ und haben Videos zum Mitmachen gedreht, die online zur Verfügung stehen.

Daraus ist das Projekt „Sport macht Spaß“ entstanden, mit welchem wir die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Sport verbessern wollen. Wir wollen, dass Sport für Alle zugänglich ist und jeder Mensch seine körperliche Fitness und Gesundheit eigenständig verbessern kann. Daher haben wir die Sportvideos von einem Gebärdensprachdolmetscher übersetzen lassen, damit diese für gehörlose Menschen barrierefrei sind.

 

Sucht Euch einen Trainingspartner:

Das kann der Mann/Frau/Freund/Freundin/Familienmitglied oder auch der Balkonnachbar sein. 😉

Im Workout selbst geht es heute darum, innerhalb von 20 Minuten so viele (saubere) Wiederholungen wie möglich durchzuführen. Dazu benötigt ihr ein Gewicht, wie zum Beispiel einen 6er Träger (ein Paket Toilettenpapier wäre zu leicht). 😉

Wenn Ihr zwei Kurzhanteln oder sogar eine Langhantel zu Hause habt, könnt Ihr die natürlich nutzen.

 

Kommentiert gern unter unserem Facebookbeitrag, bis zu welcher Runde Ihr gekommen seid.

Viel Spaß!

 

Das könnte Dich auch interessieren

Weitere Updates für Dich

Flag Football = Family

Die Dachsfamilie wächst weiter und startet ab Oktober mit einer neuen Sportart: Flag Fottball! Wir holen das NFL-Flair in den Norden Berlins. Dabei freut sich der Sporttreff Karower Dachse umso

Vier neue Sportassistentinnen bei den Dachsen

Neben den Mitgliedern lebt ein Verein von engagierten Trainer*innen und Sportassistenten. Umso glücklicher ist der Sporttreff Karower Dachse, dass viele junge Menschen diese Laufbahn in unserem Verein einschlagen. Um auch

Floorball-Dachse sammeln Erfahrung

Das Ergebnis war am Ende für die kleine aber feine Delegation des Sporttreff Karower Dachse zweitrangig. Wichtig war es sich einmal auf der „Platte“ gegen einen anderen Gegner zu messen.