SPORTTREFF KAROWER DACHSE E.V.

Der außergewöhnliche Sportverein im Norden Berlins

SPORTTREFF KAROWER DACHSE E.V.

Der außergewöhnliche Sportverein im Norden Berlins

Auch in diesem Jahr haben waren wir wieder dabei beim „Tag des Kinderturnens“, der zur Kinderturnoffensive des Deutschen Turnerbundes gehört. Dazu hat der Verein am Sonntag, den 10. November, zwischen 10:00 und 13:00 Uhr in die Halle der Grundschule Am Hohen Feld eingeladen.

 

Die Bewegungsförderung und Teilhabe aller Kinder für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung stand dabei an oberster Stelle. In sechs verschiedene Kategorien, die die Vielfalt des Kinderturnens wiederspiegeln, konnten die Kinder begeistert werden. Folgende Programmpunkte wurden am Tag des Kinderturnens angeboten:

  • Rollen-Gehen-Rutschen,
  • Sinne erfahren,
  • Werfen und Fangen,
  • Teamarbeit lernen,
  • Rhythmus schulen und
  • Bewegungslandschaften erleben.

An zwölf Stationen konnten sich Kinder versuchen, um einen Stempel in ihrer Laufkarte zu ergattern. Hatten die Teilnehmer genügend Stempel gesammelt, bekamen sie das Kinderturnabzeichen in Form einer Urkunde als Belohnung.

 

Außerdem konnten sich alle Kinder nach Herzenslust ausprobieren: auf dem Großtrampolin, im Long – Rope – Jump, beim Pyramidenbauen der Zirkusschule, beim Stangenklettern und beim Purzelbäume sammeln für den eigenen Purzelbaum (ihr habt – sage und schreibe – 3606  Purzelbäume gesammelt!!!).

 

Ein riesiges Dankeschön an alle Helfer, Trainer, Kinder und Familien, die diesen Tag ermöglicht und zu einem gelungenen Event gemacht haben.

Eure Dachse

Das könnte Dich auch interessieren

Weitere Updates für Dich

Viele Höhen, kleine Tiefen

Am letzten Wochenende waren einmal mehr die Tanz-Dachse bei einer Meisterschaft unterwegs. Mittlerweile ist dies schon Routine für die Gruppen von Emilie & Trixi König, auch wenn keine Meisterschaft wie

"Floorball Girls' Day 2024" bei den Karower Dachsen - mit Trainingsstationen, Parcours und vielem mehr ...

Floorball im Zeichen der Girls Power

Rund 45 Mädchen im Alter von acht bis 14 Jahren aus zehn Vereinen, eine Handvoll toller Co-Trainer und weitere engagierte Helferinnen und Helfer gehörten zu den Ingredienzen des „Floorball Girls’